NEU: Drogen Speicheltest SalivaScreen© – Speichelbechertest

SalivaScreen© – Speichelbechertest mit Alkoholteststreifen ist ein neuer Drogentest für den qualitativen Nachweis
von Drogen im Speichel. Ideal für den mobilen Einsatz und Gebrauch.
Einfaches, hygienische Handling und zuverlässig.
  • bis zu 16 Drogenparameter können gleichzeitig ausgewertet werden
  • Die einzigartige und patentierte Konstruktion ist entscheidend für eine effiziente Nutzung der gesammelten Speichelproben
  • Einzelparameter Teststreifen garantieren höchste Qualität und Sicherheit

 

Der einzigartige Drogen Speicheltest SalivaScreen© ist in der Lage bis zu 16 Einzel Drogen-Teststreifen auf einmal zu analysieren. Diese bahnbrechende Funktion erlaubt eine effiziente Nutzung der Mundflüssigkeits-Proben. Mit einer Auswahl von 17 Parameter, bietet dieser Behälter eine große Variabilität und kann in vielen Kombinationen bestellt werden. Einzel-Parameter Teststreifen bieten beste Qualität und Genauigkeit.

 

Einfache Anwendung und schnelle Messung nach höchstem Qualitätsstandard:

 

TESTDURCHFÜHRUNG

 

1. Zur Sammlung der Speichelprobe ist der mitgelieferte Speichel-Kollektor einzusetzen. Andere Kollektoren können nicht in Kombination mit dem ulti med DOA Oral-Fluid Test verwendet werden.
2. Weisen Sie den Speichelgeber an, mindestens 10 Minuten vor der Probennahme kein Essen, Trinken oder Kaugummi in den Mund zu nehmen. Des weiteren sollte der Speichelnehmer für mindestens 10 Minuten vor der Probennahme keinen Tabak geraucht haben.
3. Bringen Sie die Speichelprobe sowie eventuelle Kontrollen vor der Testdurchführung auf Umgebungstemperatur (15-30°C).
4. Benutzen Sie den mitgelieferten Speichel-Kollektor. Der Speichelgeber muss das Schwammende des Speichel-Kollektors die ganze Zeit aktiv im Mund bewegen und dabei mit dem Schwamm an den Wangen, dem Zahnfleisch und der Zunge entlangstreichen, bis der Indikator im Anzeigenfenster anschlägt. Wichtig: Nicht auf dem Schwamm kauen, beißen oder ihn lutschen!
Wenn der Indikator im Anzeigenfenster nach 7 Minuten nicht angeschlagen hat, fahren Sie mit dem Test fort
5. Nehmen Sie den Speichel Kollektor aus dem Mund und setzen Sie ihn in den Test ein. Drücken Sie den Kollektor langsam runter und schrauben Sie den Deckel im Uhrzeigersinn, bis der Rastflansch am Speichel-Kollektor einrastet.
6. Stellen Sie den Test aufrecht auf eine ebene Fläche und halten ihn während der Testdurchführung senkrecht. Warten Sie auf die roten Streifen die im Ergebnisfeld erscheinen. Lesen Sie das Ergebnis der Drogentests nach 10 Minuten ab.
7. Werten Sie den Alkoholtest nach 3 Minuten aus. Nach 5 Minuten ist das Ergebnis ungültig.

 

Sobald der Speichel Kollektor einrastet ist das Gehäuse luftdicht und manipulationssicher.

 

ERGEBNIS INTERPRETATION
test-interpretation

 

Positiv: Nur eine farbige Linie erscheint im Kontrollbereich (C). Im Testbereich (T) erscheint keine Linie. Dieses positive Ergebnis besagt, dass die Drogenkonzentration über der Nachweisgrenze liegt.

 

Negativ:* Zwei Linien erscheinen. Eine Linie sollte im Kontrollbereich (C) liegen, die andere direkt daneben im angrenzenden Testbereich (T). Das negative Ergebnis besagt, dass die Drogenkonzentration unter der Nachweisgrenze liegt.

 

Ungültig: Es erscheint keine Kontrolllinie. Ungenügende Probemenge und falsches Vorgehen sind die häufigsten Gründe für das Fehlen einer Kontrolllinie. Das Vorgehen prüfen und den Test mit einer neuen Testvorrichtung wiederholen. Besteht das Problem weiter, nutzen Sie diese Testcharge nicht mehr weiter und nehmen Sie Kontakt mit Ihrer Bezugsquelle auf.

 

*Hinweis: Der Farbton im Testbereich (T) kann unterschiedlich sein. Sobald aber selbst eine schwache farbige Linie erkennbar ist, muss dies als negatives Ergebnis gewertet werden.

 

ERGEBNIS INTERPRETATION DES ALKOHOLTESTS
Das semi-quantitative Ergebnis wird durch visuellen Vergleich des Alkoholteststreifens mit den Farbquadraten auf der mitgelieferten Speichel-
Alkoholtest Farbtafel erhalten.
Alkoholtestest-Auswertung1

Abbildung ähnlich!

Positiv: Das Reaktionsfeld des Teststreifens erzeugt eine Farbänderung bei Anwesenheit von Alkohol in Speichel, die sich von einem hell blauen Farbton bei einer Alkoholkonzentration im Blut von 0,02 % (0,2 ‰) bis zu einem dunkel blauen Farbton bei 0,3 % (3,0 ‰) erstrecken. Die Farbquadrate für Werte innerhalb dieses Bereichs sind mitgeliefert und erlauben eine annähernde Einschätzung des Blutalkoholgehaltes. Der Alkoholteststreifen kann Farbtöne erzeugen, deren Farbe zwischen 2 nebeneinander liegenden Farbquadraten liegt.
Hinweis: Der Test reagiert sehr empfindlich auf die Anwesenheit von Alkohol. Eine blaue Farbe, die heller ist als die des 0,02 % (0,2 ‰) – Farbquadrats sollte als positives Ergebnis gewertet werden aber eben mit einem geringeren Blutalkoholgehalt als 0,02 % (0,2 ‰).

 

Negativ: Keine Farbänderung auf dem Reaktionsfeld Ungültig: Hat das Reaktionsfeld schon vor dem Auftragen der Speichelprobe eine blaue Verfärbung, so ist der Test ungültig und kann nicht verwendet werden.

 
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.